„Es gibt keinen Grund,

Leidenschaft zu rationalisieren“

– Mike Libecki, National Geographic –

Was ich liebe ….

 

die Sonne, das Meer, Kaffee in allen Variationen und zu jeder Tageszeit, Tiere, gute Gespräche, Essen, positive Menschen, Photographie, Spiritualität, Musik, Sport, Lachen, Natur … und letztendlich meinen Beruf, der für mich Berufung ist – es ist meine Leidenschaft, die meinen Lebensweg prägt.

 

 

 

Was mich ausmacht …

 

mein Lebensmut, Frohsinn, Begeisterungsfähigkeit, Gerechtigkeitssinn, Lachen, Umtriebigkeit, Empathie, Neugier und mein Herzblut für die Dinge, die ich tue.

 

 

 

Wofür ich dankbar bin ….

 

für all die Menschen und Tiere, die meinen Lebensweg begleitet haben und immer noch begleiten bis heute. Für ihren großen Glauben an mich und in mich. Die Erfahrung, die ich mit ihnen sammeln durfte, ihre Unterstützung und die unerschütterliche Liebe, die mir immer wieder entgegengebracht wurde und wird.

Für die Kleinigkeiten, die einen jeden Tag schmücken können – wenn man sie sieht – denn sie sind die großen Dinge, die mein Leben füllen und für mich Reichtum bedeuten.

Und nicht zuletzt bin ich auch dankbar für all die scheinbar negativen Erlebnisse, die mir wiederfahren sind, denn auch sie sind ein Teil davon, was ich heute bin. Wir lernen daraus, solche Herausforderungen zu meistern, zu überwinden und für unsere Zukunft umzuwandeln in Erfahrung, Wissen, Kraft und Mut.

 

 

 

Was ich mir wünsche …

 

dich mit meiner Zuversicht und Positivität anzustecken, dir Vertrauen in dich und dein Tier zu vermitteln, Krankheit nicht als Strafe zu sehen, sondern als Signal zu verstehen und Aufforderung hinzusehen und dadurch den ganzheitlichen Gedanken zu tragen.

 

 

 

 

 

 

 

„Today, more than ever before, life must be characterized

by a sense of Universal Responsibility,

not only nation to nation and human to human,

but also human to other forms of life.“

–Dalai Lama–

 

 

 

Fürsorge und Liebe sind eins der größten Heilmittel.
Freiheit bedeutet für mich: Ich muss nicht, ich will.
Und das Geheimnis der Freiheit ist Mut.
Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und wacht auf im Menschen. Brahmanische Weisheit

Fürsorge und Liebe sind eins der größten Heilmittel.

Freiheit bedeutet für mich: Ich muss nicht, ich will.

Und das Geheimnis der Freiheit ist Mut.

Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und wacht auf im Menschen. Brahmanische Weisheit

 

 

zum Seitenanfang