Meine  Behandlungsmethoden

 

 

 

Die hier vorgestellten Behandlungsmethoden und Untersuchungen sind Schwerpunkte meiner Praxis und können – je nach Fall – auch kombiniert angewandt werden. Die Auswahl wird durch mich individuell getroffen und mit dir besprochen, angepasst an dein Tier und an die jeweilige Situation. Entscheidend ist für mich hierbei auch Umsetzbarkeit und Annahme durch den tierischen Patienten.

Da mir die Ursachenfindung- und behebung am Herzen liegt und nicht nur die Behandlung von Symptomen, ist bei chronischen Erkrankungen ein sehr ausführliches Gespräch – die ganzheitliche Erstanamnese – der erste Schritt und wichtiges Fundament der eigentlichen Behandlung. Bitte beachte, dass Folgetermine (auch telefonisch möglich), Rücksprachen und darauf folgende Aktualisierungen des Therapieplans für einen Behandlungserfolg sehr wichtig sind.

Auch eine hohe Selbstverantwortung für dein Tier ist ausschlaggebend für den Therapieerfolg. Die konsequente Umsetzung, Beheben von Störfaktoren, wie z.B. falsche Haltung, Stress, ungeeignete Fütterung und dergleichen, liegen in deiner Hand und sind maßgebend, damit empfohlene Mittel überhaupt wirken und wir gemeinsam besprochene Ziele erreichen können.

 

Gerne berate ich dich individuell, welche diagnostische Verfahren und/oder Behandlungsmethoden bei deinem Tier sinnvoll sind und womit wir es bestmöglich unterstützen können.

 

Hinweis gemäß gesetzlichen Anforderungen nach § 3 HWG: Die von mir angewandten Heil- und Diagnoseverfahren sind zum Teil wissenschaftlich umstritten und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt.