Darmgesundheit

Hinter vielen Beschwerden steht eine gestörte Darmsituation, Ursache für viele chronische Erkrankungen – denn Gesundheit beginnt, auch beim Tier, im Darm.

Eine spezielle Kotdiagnostik kann hier Klarheit verschaffen. Der Blick auf das Mikrobiom deines Tieres, ist ein wichtiges Tool im Hinblick auf die Ursachenforschung und –behebung & somit das Fundament einer erfolgreichen Behandlung.

Das Ganze erfolgt nicht-invasiv – von Zuhause aus – einfach & stressfrei für dich und dein Tier.

 

Wann kann eine Mikrobiomanalyse sinnvoll sein:

  • chronische Magen-Darm-Beschwerden
  • Unverträglichkeiten
  • Allergien
  • schlechtes Fell oder schwieriger Fellwechsel
  • wiederkehrende/ chronischen Ohrenentzündungen
  • Hautprobleme
  • verstopfte Analdrüsen
  • schlechter Appetit
  • geschwächtem Immunsystem
  • erhöhte Anfälligkeit für Parasiten
  • häufige Antibiotikagaben

 

Folgende Parameter kannst du über eine Kotdiagnostik untersuchen lassen:

  • Kotflora, neu auch Histaminbildner
  • Verdauungsparameter, wie u.a. die Canine Pankreas-Elastase 1 (bei Hunde)
  • Enteritiserreger, parasitär oder infektiös, wie Parasiten, Giardien, Clostriden & Co.
  • Gastritiserreger
  • Lokaler Immunstatus
  • Gallensäuren
  • Entzündungsmarker
  • Leaky Gut-Marker, z.B. Zonulin

 

All diese Parameter liefern wertvolle Hinweise hinsichtlich dem aktuellen Magen-Darm-Zustand deines Tieres, seiner mikrobiellen Verhältnisse und Schleimhautgesundheit. So können wir anschließend ganz gezielt behandeln und unterstützen!

 

 

 

Schritt 1:

  • Wir klären bei einem Vorabgespräch ab, um was es dir geht und welche Untersuchungen/ Parameter für dein Tier sinnvoll sind
  • Ich erläutere dir die Vorgehensweise und Handhabung des Tests
  • Du schickst die Kotprobe von Zuhause, wie besprochen, beim Labor ein

Schritt 2:

  • Sobald die Ergebnisse bei mir eingetroffen sind, melde ich mich bei dir
  • Dir steht es nun völlig frei, ob du nur den Befund möchtest, eine fachkundige Interpretation und Auswertung dessen oder eine zusätzliche individuelle Beratung, inkl. Empfehlungen für dein Tier

Schritt 3:

  • Auf Wunsch vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin, dieser ist auch telefonisch möglich
  • Hier erläutere ich dir die Ergebnisse der Kotdiagnostik, Auswertungen und auf Wunsch auch meine individuellen Empfehlungen für dein Tier

Schritt 4:

  • Bei chronischen Beschwerden sind Folgetermine/-gespräche wichtig und notwendig
  • Hier besprechen wir den Verlauf und passen die Empfehlungen dem aktuellen Stand an

 

 

Gerne berate ich dich, was für dein Tier sinnvoll ist und womit du seine Gesundheit langfristig  unterstützen kannst – ich freue mich über eine Nachricht von dir!