Labordiagnostik

 

Großen Wert lege ich auf eine fundierte und sorgfältig durchgeführte Diagnostik, ganz unabhängig von diversen Behandlungsansätzen, die sich daraus ergeben können.

In den letzten Jahren habei ich mich vor allem dem Thema Darmdiagnostik/Mikrobiom angenommen, was mittlerweile ein großer Schwerpunkt meiner Praxis & Beratung darstellt und oftmals ein wichtiges Fundament für eine erfolgreiche Behandlung ist.

Leider haben chronische – oftmals auch sog. „stille“ – Entzündungen, Unverträglichkeiten, Gastritis, Durchfall, Allergien und dergleichen auch bei unseren Haustieren stark zugenommen. Die Grundlage ist hier und in vielen anderen Bereichen, der Darm. Um erfolgreich und vor allem langfristig eine Verbesserung zu erreichen, ist es wichtig, hier genauer zu schauen und Dysbalancen, Entzündungen, die Ansiedelung von pathogenen Keimen oder Parasiten zu erkennen und in Folge zu beheben.

 

 

 

 

Weitere Verfahren und Angebote sind:
  • Die Fellmineralanalyse, durchgeführt zum Nachweis von chronischen Mangelzuständen im Bereich der Spurenelemente, aber auch Überversorgung, sowie toxische Belastungen. Einfach und stressfrei für dein Tier, da nicht-invasiv. Ideal um die Nähstoffversorgung deines Tieres zu überprüfen.
  • Parasitologische Untersuchungen von Kotproben, zur Abwägung und ggf. individuellen Wahl einer Entwurmung.
  • Erstellen eines Aromatogramms. Mit einem Aromatogramm sollen aus einer Auswahl von unterschiedlichen ätherischen Ölen diejenigen bestimmt werden, welche gegen die angezüchteten Krankheitserreger die beste antibakterielle bzw. antimykotische Eigenschaft aufweisen. Dies kann besonders hilfreich sein, zur unterstützenden Behandlung bei chronischen Ohrenentzündungen des Hundes, dem Equinen Sarkoid, Mauke des Pferdes, allg. Infektionen der Haut oder schlecht heilende Wunden.

Gerne berate ich dich, ob und welche  Diagnostik bei deinem Tier sinnvoll ist und durchgeführt werden kann. Ich freue mich auf eine Nachricht von dir!